Fußball Oberligist FC Rot- Weiß Erfurt testet im ersten Spiel nach der Winterpause in Kranichfeld

Am vergangen Samstag hat das Oberligateam in Kranichfeld gegen den Viertligisten Hessen Kassel ein 1 : 1 erreicht. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit und strengen Hygienevorschriften fand das Spiel auf unserer Sportanlagen statt. Der Kontakt kam über Jörg Bauer zustande. Die Vorbereitung des Spiels wurde in enger Absprache mit der Abteilung Fußball der SpVgg Kranichfeld getroffen.

Die Stadt Kranichfeld, das Ordnungsamt und Ralf Elling als Verantwortlicher des Sportkomplexes hatten dem Spiel zugestimmt. Der Platz befindet sich in einem, der Jahreszeit entsprechenden sehr guten Zustand.

Ich bedanke mich bei allen Entscheidern und Unterstützern. Wir sind sehr gerne Gastgeber. Mit Rot-Weiß Erfurt verbindet uns über Jahre eine freundschaftliche und sportliche Partnerschaft. Innerhalb der medialen Wahrnehmung wurde sehr positiv über die Stadt Kranichfeld und die SpVgg Kranichfeld berichtet.

Auf dem Rasen waren es zwei unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Halbzeit hatte der Viertligist Hessen- Kassel klare Chancenvorteile und ging auch verdient mit 1:0 in die Halbzeit. Die Trainer beider Mannschaften wechselten innerhalb ihrer Mannschaften den Kader zur zweiten Hälfte durch. Mit Beginn hatten nun die Erfurter klare Spielanteile und nutzen eine gut herausgespielte Chance zum Ausgleich. Kurz vor Spielende hatte dann der Kapitän Artur Mergel die Chance zum Siegtreffer. Der gut postierte Schlussmann der Gäste Motitz Schunke parierte hervorragend. Am Ende ein gerechtes Remis.

Wir wünschen beiden Mannschaften einen weiteren guten Trainingsverlauf und einen erfolgreichen Rückrundenstart.

Im Sommer möchte sich Rot-Weiß Erfurt für unsere Gastfreundlichkeit mit einem Freundschaftsspiel gegen unsere 1. Männermannschaft bedanken. Bis dahin drücken wir die Daumen und vielleicht können wir dann in unserer Zweiburgenstadt einen Aufsteiger begrüßen.

Andre Bergmann

Abteilungsleiter Fußball