Veranstaltungen der Laufgruppe

Eigene Veranstaltungen 2014

20.09.2014 – 4. Kranichfelder Wandertag

    • landschaftlich schöne Wanderungen über 10 km/20 km/40 km
    • Start ab 8 Uhr bzw. 12:30 Uhr am Baumbachhaus
    • alle Details zum 4. Kranichfelder Wandertag im PDF-Format hier: 4. Kranichfelder Wandertag 20.09.2014

31.12.2014 – 8. Kranichfelder Silvesterlauf

    • lockere Lauf- und Walkingstrecke zum Jahresausklang auf der   beliebig viele Runde absolviert werden können
    • Start um 10 Uhr im Zieglersgrund in Kranichfeld
    • Teilnahmegebühr 3 € (inkl. 1x Glühwein und 1x Bratwurst)
    • Kinder bis 14 Jahre kostenfrei

Teilnahme an Laufveranstaltungen 2014

Das Team Rosenfestlauf nimmt dieses Jahr an folgenden Laufveranstaltungen teil. Bei Interesse können Neueinsteiger uns gern kontaktieren und wir können unsere Erfahrungen austauschen oder auch Fahrgemeinschaften bilden.
–        29.03.2014 – 12.Lauf in den Frühling, Bad Berka
–        12.04.2014 – 10. Bleilochlauf, Saalburg-Eberdorf
–        12.04.2014 – 36. Kyffhäuser-Berglauf
–        01.05.2014 – 32. Stiefelburglauf, Tonndorf
–        17.05.2014 – 42. GutsMuths-Rennsteiglauf
–        23.05.2014 – 29. Horizontale rund um Jena
–        14.06.2014 – Brunnenfestlauf, Bad Berka
–        23.08.2014 – 6. Schiller-Staffel-Lauf, Rudolstadt
–        11.10.2014 – 24. Weimarer Stadtlauf
–        18.10.2014 – 38. Kernberglauf, Jena
–        Dezember 2014 37. Jahresendlauf Bad Berka

Männer – Kreisoberliga Mittelthüringen

FSV Mellenbach – Sitzendorf vs. SpVgg Kranichfeld
2 : 0

Mit einem Heimspiel gegen die SpVgg Kranichfeld startete der FSV bei herrlichen Fußballwetter in das Punktspieljahr 2014. Gegen den Tabellen 6. hatte der FSV zu Beginn einige Probleme, welche den Gästen auch die erste gute Möglichkeit bescherte. Ein schneller Steilpass hebelte die Defensive des FSV um Hüttl und Beyer aus, beim Abschluss hatte der FSV Glück, der Ball klatschte vom Innenpfosten wieder vor das erstmals von Maximilian Niehle gehütete Tor und konnte geklärt werden. Nach der wackeligen Anfangsphase konnten sich die Schwarzataler stabilisieren und ihrerseits etwas mehr ins Offensivspiel investieren. Meist setzte der FSV auf Konter über die Außenspieler Rößner und Schütz. Rößner war es dann auch der eine Flanke von Apel aus vollen Lauf aus 7m einschieben konnte (31.). Voraus gegangen war ein energischer Einsatz der einen Ballverlust der Gäste zur Folge hatte. Nach der Führung für den FSV drängten die Gäste sofort auf den Ausgleich, konnten aber nur wenige zwingende Torchancen erspielen. Mit der knappen Führung ging es in die Pause. Weiter ging es ohne Wechsel nach der Halbzeit mit dem selben Bild. Kranichfeld hatte Feldvorteile konnte diese aber nicht nutzen. Der FSV stand gut und kämpfte auf dem schwer bespielbaren Boden mit sich und den Gegenspielern. Spielerisch konnte die Heimelf nur selten zwingende Aktionen kreieren, war aber immer wieder mit schnellen Kontern gefährlich. Nachdem die Gäste eine 100%ige liegen ließen, kam eine viertel Stunde vor Schluss Schütz der sich zielstrebig freiläuft und einen Pass vom eingewechselten Büchner mit links zum 2:0 einschiebt. Nach dem Treffer hätte der FSV den Sack mehrfach zu machen müssen, doch weder Rößner noch Sommer oder Vater konnten ihre super Gelegenheiten nutzen. So versuchten die Gäste noch einmal alles, mehr als einige Fernschüsse sprangen aber nicht mehr heraus.

FSV:

Niehle – Sommer, Beyer, Hüttl, Näder, Rößner, Vater, Miclo, Schütz (83. Siegmund), Möller (72. Büchner), Apel (60. Wilson)

SpVgg Kranichfeld:

Wendelmuth – Jacky, Schaft, Abdu Chebli (75. Michel), Schmidt, Wagenknecht, Schultze, Kräuter (55. Ali Chebli), Bergmann, Schulz (55. Seidl), Hartung-Füsting

Tore:

1:0 Rößner (31.)
2:0 Schütz (73.)

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Christian Krönert

Quelle: http://fsv-ms.zliga.de/spielbericht.php?paarung=1374837705

Pokalspiel

Sehr geehrte Sportfreunde.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass das geplante Pokalspiel zwischen Gräfenroda 1. und Kranichfeld nicht durchgeführt werden kann.
Der Bürgermeister der Gemeinde Gräfenroda hat den Sportplatz gesperrt.

Ich bitte Sie, diese Informationen auch den Schiedsrichtern zukommen zu lassen.

Mit freundlichen Grüssen

R. Sauerbrey
FSV Gräfenroda

1861 e.V.

Privacy Preference Center